Mehr als „IT für Fortgeschrittene“ – Wir sind zwei Steps voraus.

Ob Digitale Transformation, Industrie 4.0, Internet of Things (IoT), Blockchain-Technologie oder Industrial Augmented Reality. Wir lieben Innovationen – und leben sie.

Industrielle Fertigungen und Prozesse unterliegen einem ständigen Wandel. In Zeiten von Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) müssen sich Unternehmen stets neu erfinden, ohne dabei ihre Identität zu verlieren. Wir wissen: Um Abläufe wesentlich zu optimieren und Effektivitätspotenziale auszuschöpfen, gilt es, bestehende IT-Strukturen zu modernisieren sowie individuelle Softwarekomponenten zu nutzen.

Auch aufgrund der Tatsache, dass sich IT-Technologien rasend schnell weiterentwickeln, sind die Projektanforderungen überaus komplex. Demnach können wir unsere Leistungen nicht nach Lehrbuch erbringen – und das wollen wir auch gar nicht. Stattdessen orientieren wir uns an der aktuellen Situation, den neuesten IT-Standards sowie dem konkreten Bedarf unserer Kunden.

Dabei setzen wir uns schon heute gekonnt mit den Technologien von morgen auseinander.

LMIS AG_digitale Transformation_Software_IoT

Wie genau wir es schaffen, zukunftsfähige IT-Lösungen anzubieten und welche Herausforderungen damit verbunden sind, verdeutlichen wir Ihnen gerne in diesem Artikel.


Digitale Transformation, Industrie 4.0 & Internet of Things (IoT)

Bei der Digitalen Transformation handelt es sich um einen kontinuierlichen Veränderungsprozess, der durch den zunehmenden Einsatz digitaler Technologien begründet ist – genau dabei unterstützen wir unsere Kunden.

Uns ist bewusst, dass Standardsoftware oft nicht alle Anforderungen, die Unternehmen an ihre eingesetzten Informationstechnologien stellen, abdeckt. Dementsprechend realisiert unser LMIS-Team ergonomische Lösungen, die sich individuellen Prozessen anpassen, nicht andersherum.

Marco Barenkamp

Das LMIS-Team besteht aus einer Vielzahl zertifizierter Software-Architekten, Softwareentwickler, Software-Tester und Application Manager, die als leidenschaftliche sowie erfahrene Branchenspezialisten zu bezeichnen sind. Wir alle haben viel Freude daran, hochwertige und sichere IT-Lösungen zu realisieren, die sich zudem noch nahtlos in bereits vorhandene Strukturen einbinden und intuitiv bedienen lassen.

Marco BarenkampVorstandsvorsitzender und Gründer der LMIS AG

Im nächsten Jahr wird unsere LMIS AG volljährig. Dass wir bereits seit dem Jahr 2000 erfolgreich IT-Lösungen entwickeln, ist auf unseren Ehrgeiz und hohen Anspruch zurückzuführen. Wir haben seit Unternehmensgründung das Ziel verfolgt, immer „more-up-to-date“ zu sein, um unseren Kunden professionelle Leistungen anzubieten, die wirklich zukunftssicher und skalierbar sind. Dabei werden sämtliche Geschäftsfelder und Prozesse abgedeckt, die Unternehmen für ihr operatives Geschäft benötigen, um die Transformation zum digitalen Unternehmen erfolgreich zu meistern. Somit schöpfen wir die umfangreichen Möglichkeiten neuer Entwicklungen aus, wodurch unsere anspruchsvollen Kunden von Wettbewerbsvorteilen profitieren.

 

LMIS AG_Blockchain Technologie_digitalisierung_IoT_Robotik_software

Robotik ist die Leidenschaft unserer Kollegin Constanze Schwan. Ihre Erfahrungen bringt sie gekonnt im Arbeitsalltag ein.


Blockchain-Technologie

Blockchains sind fälschungssichere, verteilte Datenstrukturen, in denen Transaktionen in der Zeitfolge protokolliert, nachvollziehbar, unveränderlich und ohne zentrale Instanz abgebildet sind.
Mit der Blockchain-Technologie lassen sich Eigentumsverhältnisse direkter und effizienter als bislang sichern und regeln, da eine lückenlose und unveränderliche Datenaufzeichnung hierfür die Grundlage schafft.

Blockchain_digitalisierung_Software_IT_Osnabrueck_LMIS

Typische Fragestellungen sind die folgenden:

  • Wie wird die hohe Manipulationssicherheit von Blockchains gewährleistet?
  • Was sind „smart contracts“ und wie werden sie umgesetzt?
  • Wie kann die Technologie in Unternehmen gewinnbringend genutzt werden?

Die LMIS-Experten kennen die Antworten und wissen, welche Geschäftsmodelle zukunftssicher sind.

LMIS AG_Blockchain Technologie_digitalisierung_IoT

Marco Barenkamp setzt sich mit den Geschäftsmodellen der Blockchain-Technologie auseinander, die er hier während eines Vortrags verdeutlicht.


Industrial Augmented Reality (IAR)

Der übergeordnete Begriff „Augmented Reality“ bezeichnet eine computerunterstützte Wahrnehmung bzw. Darstellung, welche die reale Welt um virtuelle Aspekte erweitert.

So können zusätzliche Informationen oder Objekte direkt in ein aktuell erfasstes Abbild der realen Welt eingearbeitet werden. Dabei kann es sich um Informationen jedweder Art (bspw. Textinformationen oder Abbildungen) handeln. Die Anwendungszwecke reichen von der Information über die unmittelbare Umgebung, über die ins Sichtfeld eingeblendete Navigation bis hin zu Weiterbildungsmaßnahmen direkt am Ort des Geschehens.

Wir widmen uns insbesondere jenem Teilbereich, der sich damit auseinandersetzt, diese Technologie im Industrie-Sektor anzuwenden. Dabei handelt es sich um „Industrial Augmented Reality“, die alle Tätigkeiten und Objekte der Industrie umfasst und somit als Bestandteil von Industrie 4.0 gilt. Im Detail geht es bei IAR um die Nuzung von unterstützenden virtuellen Objekten über Handydisplays, Headmounted Displays oder anderen Peripheriegeräten bei den Prozessen in Produktion und Fertigung.

Somit können bspw. digitale Planungsdaten effizient mit vorhandenen realen Geometrien abgeglichen werden. Die Technik ermöglicht ferner den breiten Einsatz von digitalen Absicherungsmethoden bei der Kombination von digitalen Daten mit realen Prototypen bzw. Konstruktionen.

Kooperationen fördern unseren Wissensstand und den wissenschaftlichen Fortschritt

Wir bilden uns schon jetzt in diesen und weiteren Technologien fort, um unseren Kunden einen gewinnbringenden Mehrwert sichern zu können. Unsere Erfahrungen teilen wir zudem regelmäßig mit Kooperationspartnern, wie der Osnabrücker Universität. In gemeinsamen Forschungsprojekten loten wir aus, welche Möglichkeiten Industrial Augmented Reality bietet.

LMIS AG_digitale Transformation_Software_IoT_Augmented Reality

Die LMIS AG ist Kooperationspartner der Universität Osnabrück

Unter anderem engagieren wir uns gerne in dem Projekt „smartTCS“, das die Kundenintegration in IT-basierte Wertschöpfungsprozesse thematisiert:

„Smart Technical Customer Service Platform 4.0, Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung des Technischen Kundendienstes für die Industrie 4.0-Anwendungsplattform.“

smartTCS ermöglicht die Identifikation innovativer Geschäftsmodelle, sowohl für Produkt-/Service-Anbieter als auch die IT-Branche, sodass für den „Technischen Kundendienst der Zukunft“ mittelstandsgerechte, branchenübergreifende und technologieunabhängige Lösungen erzielt werden. Das Projekt wird in der Förderlinie „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Weitere Informationen sind hier zu finden: smartTCS-Projekt


Digitalisierung, Industrie 4.0, IoT, Blockchain & Industrial Augmented Reality sind Themen, die Sie interessieren?

Wir beraten Sie gerne, um die Digitale Transformation Ihres Unternehmens gemeinsam zu meistern.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Diese Seite teilen: