Arbeiten unter der spanischen Sonne

LMIS AG ermöglicht 6-wöchiges Praktikum in Vigo, Spanien

Tagsüber im Büro, nach getaner Arbeit entspannt in der Sonne am Strand – was für uns Osnabrücker nur schwer vorstellbar klingt, wurde für Daniel Berkenheide vom 14. April bis zum 27. Mai 2018 Wirklichkeit.  Daniel ist seit 2017 Auszubildender zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) der LMIS AG. Anfang 2018 erfuhr er in seiner Berufsschule von einem Austausch-Programm für Auszubildende. In Kooperation mit ERASMUS, dem weltweit größten Förderprogramm für Auslandsaufenthalte an Universitäten, konnten sich Auszubildende für ein 6-wöchiges Praktikum bewerben. „Natürlich muss das Ausbildungsunternehmen da mitspielen,“ bestätigt Daniel. „Und so ganz durchschaubar war das Bewerbungsverfahren zuerst nicht.“ Nachdem er die Zusage der LMIS AG erhalten hatte, ging es dann aber doch recht schnell.  Schon wenige Wochen später erhielt Daniel über die Schule die Zusage für sein Praktikum. Es ging nach Vigo, Spanien.

Während Daniel bei der LMIS AG eher als Teil eines Teams arbeitet, war er bei seinem spanischen Arbeitgeber, der Informax, für die nächsten 6 Wochen der einzige C#-Entwickler.
„Bei Informax werden normalerweise Webshops in PHP entwickelt. Aber dank meiner Erfahrungen im C#-Bereich konnte ich selbstständig zwei Anwendungen in C# für Kundenprojekte entwickeln.“ Die Sprachbarriere stellte dabei kein besonderes Problem dar. „Ich kann mich auf Spanisch einigermaßen verständlich machen – und wenn das nicht reichte, konnten wir auf Englisch zurückgreifen.“ berichtet Daniel.  Programmiert wurde von seinen spanischen Kollegen allerdings meist auf Spanisch.

Daniel Berkenheide, LMIS AG auf der Illas Cíes in Spanien

Nach der Arbeit und an den Wochenenden war dann genügend Zeit, die Region zu erkunden. Gemeinsam mit Daniels Freundin, die ihn an einem Wochenende besucht hat, ging es unter anderem nach Porto sowie Illas Cíes. Und natürlich an den Strand von Vigo.

Im Zeitraum des Praktikums waren außer Daniel drei weitere Berufsschüler aus Osnabrück in verschiedenen Unternehmen in Vigo beschäftigt. Einer von ihnen teilte sich das Apartment mit Daniel.

Insgesamt hat Daniel das Praktikum in Spanien sehr gut gefallen. Er hat einiges Neues gelernt und konnte durch die selbständige Arbeit viele neue Einblicke in den Beruf sammeln.

Ein großes Dankeschön geht vor allem an die LMIS AG, die ihm das Praktikum überhaupt erst ermöglicht hat!