Mitarbeiterportrait: Nils Hohmann – iOS-Entwickler der LMIS AG

Nils Hohmann Nils ist seit Juni 2016 als Entwickler in unserer LMIS tätig. Der Marvel Fan stammt ursprünglich aus Fulda, lebt jedoch bereits seit seinem Studium im Osnabrücker Land. Zunächst in Quakenbrück, ab 2016 direkt in Osnabrück. In seiner Freizeit wandert er gerne und nutzt seine beruflichen Fähigkeiten als Programmierer auch für private Projekte. Nils arbeitet im Entwickler-Team für mobile Applikationen in unserer LMIS, schwerpunktmäßig als iOS Entwickler.

 

Was ist dein Spezialgebiet und was gefällt dir daran?

Mein Spezialgebiet ist die Entwicklung unter iOS. Grundsätzlich ist die Programmierung mobiler Applikationen meine Stärke. Das ist hip, modern und immer in Bewegung. Darin kann ich mich sehr gut ausleben. Schon in meinem Master-Studium habe ich mich mit der mobilen Entwicklung beschäftigt.

Wie bist du zur LMIS gekommen?

Bereits im Studium habe ich von der LMIS gehört. Während der Zeit an der Hochschule Osnabrück habe ich einen Vortrag besucht, der von einem Mitarbeiter der LMIS gehalten wurde. Ich glaube es ging um Java EE oder so. Später habe ich mich dann für meine Masterarbeit bei der LMIS beworben. Das hat leider nicht geklappt. Dafür aber einige Zeit später, als ich meinen Master dann in der Tasche hatte.

Wie groß ist das Team, in welchem du aktuell arbeitest?

Unser Team umfasst aktuell insgesamt acht Mitarbeiter. Wir haben iOS- und Android-Entwickler, einen Designer, einen Scrum-Master sowie einen Webentwickler. Unser Team ist also für sich genommen komplett und kann Projekte autark durchführen – das schätze ich sehr. Wir arbeiten – wie in jedem Team der LMIS – agil mit Scrum.

Hand aufs Herz: Wie oft schaust du täglich auf Dein Handy?

Puh! Lass mich kurz überlegen.
Beim Aufstehen, vor dem ins Bad gehen, nach dem Zähneputzen, … Das ist echt ne Menge! Alleine während der Arbeit bestimmt stündlich. Ich denke am Tag also locker über 40 mal(?) Das bringt der Beruf mit sich (lacht)

Was wird Dein nächstes Projekt?

Im Moment stehen einige verschiedene Projekte an. Aktuell bearbeite ich noch ein Projekt in Angular. Und als nächstes startet ein spannendes Projekt für eine lokale Zeitungsredaktion. Dabei geht es um die Neugestaltung ihres Newsportals.

Was war früher dein liebstes Schulfach?

Ganz klar: Mathe! Darin war ich auch immer sehr gut. Dicht gefolgt von Elektrotechnik. Ich habe in diesem Fach sogar mein Abitur am technischen Gymnasium gemacht. Im Studium war es dann natürlich Informatik. Programmieren ist mein Ding. Ich lebe meine programmiertechnischen Fähigkeiten gerne voll aus.

Heute bist du App Entwickler. Aber: welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?

Wahrscheinlich nach meinem Vater: Elektrotechnik-Ingenieur. Allerdings haben mir meine Eltern da nichts vorgegeben. Und in Summe bin ich ja auch eigentlich gar nicht so weit von Elektrotechnik entfernt gelandet. Durch mein privates Umfeld bin ich nach dem Abitur immer mehr in die Informatik „abgedriftet“. Und durch das Studium dann dabei geblieben.

Was macht dir an deinem Job bei der LMIS am meisten Spaß?

Als erstes natürlich unser Team in der LMIS! Das ist sehr gesellig und immer zu Späßen aufgelegt.

Als nächstes auf jeden Fall die Möglichkeit, Neues entwickeln. Also die Informatik zu nutzen, um etwas zu erschaffen.  Außerdem sind die Benefits der LMIS cool. Zum Beispiel unsere Kickerrunde, das Frühstück oder der Fitnessraum. Allgemein wird den Mitarbeitern hier einiges geboten. Das gefällt mir!

Was war die beste Entscheidung in deiner beruflichen Laufbahn?

Naja, meine berufliche Laufbahn ist ja noch nicht so lang. Also war meine erste Entscheidung bisher auch die beste: Die Bewerbung bei der LMIS 😉

Und zum Schluss: Wenn dein Leben verfilmt würde: Welcher Schauspieler würde dich spielen?

Vermutlich wäre das Johnny Depp – eine ewige Drama-Komödie 😀

Vielen Dank für dieses Interview!

Sehr gerne!

 

LMIS AG Softwareenwicklung IT Osnabrueck Hasehaus Hauptsitz Über die LMIS AG

Die LMIS AG ist seit dem Jahr 2000 zu einem professionellen IT-Dienstleister herangewachsen und bietet mit seinen rund 80 Mitarbeitern an den Standorten Osnabrück, Berlin, Wuppertal und Friedland (M-V) maßgeschneiderte IT-Lösungen, die auch noch nach Jahren ideal wachsenden und sich verändernden Anforderungen angepasst werden können.

Weitere Informationen zu unserer LMIS AG

Unsere Karrieremöglichkeiten