IT-Prozessoptimierung

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der von uns konzipierten und implementierten Projekte im Bereich der IT-Prozessoptimierung:

Event-Management-CRM

Implementierung einer komplexen Backoffice-Infrastruktur

Eventmanagement CRMBenötigt wurde eine Customer-Relationship-Management-Software (CRM-Software). Die erforderliche IT-Lösung zur Kundenpflege sollte optimiert werden für den großflächigen Einsatz im Event Management.
Der Großkunde verlangte nach einer Software zur Betreuung und Abwicklung von Kreditoren und Debitoren sowie zum Inkasso von Eingangs- und Ausgangsrechnungen.
Darüber hinaus galt es, IT-Lösungen für die Anmeldung zu und das Verwalten von Veranstaltungen zu entwickeln. Zudem sollte die Software in der Lage sein, Kundendaten, Aufträge und Budgets möglichst effizient zu verwalten. In einem Zeitraum von mehreren Jahren hat ein festes Team die benötigte CRM-Software entwickelt und in Black– und Whitebox-Tests optimiert.

Die konzipierte Software basiert auf zwei Web 2.0 (AJAX) Benutzeroberflächen (MS .NET), die mit einem Java EE-Hochverfügbarkeitssystem kommunizieren.
Unsere IT-Experten haben die komplexe Anwendung anhand eines modularen Aufbaus realisiert. Sie besteht u. a. aus den Systemkomponenten Persistierung, Transaktionalität, Sitzungsmanagement, Authentifizierung und Autorisierung. Die Anbindung der Clients an den Cluster wird über sichere Web Services (WS-Secure Conversation) geleistet. Die von unserem Team entwickelte, hochverfügbare CRM-Software wird aktuell für mehr als 25 Länder von zahlreichen Anwendern genutzt.
Zusätzlich zur Entwicklung leistet die LMIS AG einen Support für die Anwendung (inkl. 1st und 2nd Level Support, Patches, Release Management, Incident Management).

Marco Barenkamp

„Wir haben mit diesem Projekt eine hochkomplexe Anwendung für das Kundenmanagement entwickelt. Eine systematische Vorgehensweise sowie eine fundierte Anforderungsanalyse waren bei diesem Projekt unerlässlich, um die bestehenden Prozesse deutlich effizienter zu gestalten“

Marco BarenkampVorstandsvorsitzender der LMIS AG
Technologien
JBoss AS 6.0
MS ASP .NET / C# 3.5
Telerik Web Controls
Enterprise Java Beans 3.1
Whitebox Unit Tests (JUnit)
Continuous Integration

Microsoft® Office-Customization

Unterstützung der gesamten Firmenkorrespondenz durch individuell implemen-
tierte Microsoft® Office 2013-Prozesse

Ein international agierendes Unternehmen nutzte eines der größten OpenOffice/StarOffice Installationen, zur Abwicklung der weltweiten Firmenkorrespondenz. Aus strategischen Gründen entschied sich der Kunde dazu, auf Microsoft Office zu migrieren.
Um den gesamten externen und einen Teil des internen Geschäftsverkehrs (E-Mails, Briefe, Faxe, Protokolle etc.) zu vereinheitlichen, wünschte sich der Kunde eine Anpassung der Microsoft Office-Software an die individuellen Bedürfnisse. Im Zuge des Projektes sollte eine stabile, einfach zu bedienende Lösung umgesetzt werden, die von allen Mitarbeitern in über 70 Ländern und Sprachen stabil und effizient angewandt werden kann.

Anpassung einer Microsoft-Office-Anwendung

Aufgrund der Individualität und Bedeutsamkeit des zu entwickelnden Tools, war ein kompetenter und verlässlicher Partner gefragt, der über umfassende Erfahrung mit der Anpassung von Microsoft-Office-Produkten verfügt. Der Großunternehmer wandte sich mit dieser Anforderung an die Microsoft Deutschland GmbH, die wiederum auf uns – die LMIS AG – verwies. Wir sind inzwischen langjährig zertifizierter Microsoft Partner (Gold-Status im Bereich Mobility und Silber-Status im Bereich Application Development) und Microsoft ISV.

Michael Meitsch

„Microsoft Office deckte nicht alle Anforderungen des Auftraggebers ab. Wir haben sie deshalb um zahlreiche individuelle Funktionen erweitert.“

Michael MeitschProjektleiter der LMIS AG

Unsere Mitarbeiter erweiterten Microsoft Office um mehrere individuell für den Auftraggeber entwickelte Microsoft Office Add-Ins auf Basis von C#/.NET — verteilt auf Citrix Metaframe Farmen. Neben mehrsprachigen Textbausteinen, Formatvorlagen usw. wurde der Zugriff auf multiple Kundendatenbanken (u. a. SAP) realisiert.
Eine moderne Benutzeroberfläche auf Basis der Telerik WebForms-Bibliotheken passt sich hervorragend in das Gesamtbild des neuen Look & Feel von Microsoft Office 2013 ein. Die Lösung beinhaltet eine Integration in IBM Lotus Notes 8.x, Cenit Ecliso und IBM Websphere Process Server 7.x. Dank der Schnittstelle zum SAP-System kann der Anwender über Microsoft Office direkt auf alle hinterlegten Kontakte und Adressen zugreifen und diese verwenden.
Zusätzlich realisierte unser LMIS-Team die Anbindung einer zentralen Mediendatenbank (Cumulus Canto) in die Microsoft-Office-Produkte. Damit können Anwender unter Berücksichtigung eines Rechtemanagements Bilder, Animationen u. ä. in Word-, Power-Point- und Excel-Dokumente einfügen. Auch diese Lösung wurde im Zuge der Microsoft-Office-2013-Implementierung grundlegend überarbeitet.

Die IT-Experten der LMIS AG konnten die technisch anspruchsvollen Anpassungen dank der vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten von Microsoft Office 2013 in Verbindung mit Visual Studio 2012/2013 und den VisualStudio Tools For Office erfolgreich umsetzen.

Technologien
.NET 4.5 / C#
Microsoft Office 2013
Windows Communication Foundation (WCF)
Telerik Bibliotheken
GD Picture SDK

Erweiterung von Microsoft® Office zur Optimierung der internen und externen Unternehmenskommunikation per Outlook-Add-In

Benötigt wurde eine zentrale Möglichkeit, zeitnah tagesrelevante Informationen innerhalb des Unternehmens zu publizieren. Eine der zentralen Herausforderungen war, dass wichtige Informationen bedingungslos von jedem Mitarbeiter zeitnah eingesehen werden können. Zudem gab es die Herausforderung, dass bestimmte Informationsarten von dem jeweiligen Mitarbeiter bestätigt werden mussten, um damit zu dokumentieren, dass die entsprechenden Informationen verstanden und zur Kenntnis genommen wurden.
Um dieses Ziel zu erreichen, musste auf bestehende Softwareverteilungsmechanismen aufgesetzt werden. Damit sollte gewährleisten werden, dass die Mitarbeiter des Auftraggebers keine zusätzliche Software an den Arbeitsplätzen installieren müssen.
Darüber hinaus sollte es eine dedizierte Möglichkeit für einen bestimmten Nutzerkreis geben, entsprechende Informationen zu verfassen und gezielt zu einem bestimmten Zeitpunkt zu veröffentlichen.

Marco Barenkamp

„Die Herausforderung bei der Erstellung einer Möglichkeit, verlässlich Unternehmensinformationen zu veröffentlichen, war vor allem, an bestehende Lösungen anzuknüpfen, damit Mitarbeiter keinerlei Mehraufwand haben und die Lösung lückenlos akzeptieren.“

Marco BarenkampVorstandsvorsitzender der LMIS AG

Wir – die LMIS AG – wurden für die Erstellung einer Microsoft-Office-Anpassung beauftragt. Bei der Entwicklung der Architektur wurde ermittelt, dass eine Office Erweiterung die beste Lösung für die anstehenden Herausforderungen ist. Innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens konnten ein kleiner Webservice sowie das notwendige Outlook Add-In entwickelt werden. Beide Komponenten kommunizieren per XML Protokoll auf https-Basis miteinander, so dass keine Anpassung in der Netzwerkinfrastruktur notwendig ist. Zugleich wurde der Spagat zwischen der Notwendigkeit des Bestätigens eines Mitarbeiters und der Bewältigung des Tagesgeschäfts erfolgreich durchgeführt.
Informationen, die eine explizite Bestätigung durch den Mitarbeiter benötigen, konnten im vorliegenden Fall bis zu 5x ignoriert werden, um zu gewährleisten, dass zeitkritische und kurzfristige Tätigkeiten unmittelbar durchgeführt werden konnten.

Technologien
Visual Studio Tools for Office (VSTO)
Microsoft .NET / C#
Microsoft Office 2013
Windows Communication Foundation (WCF)