JavaScript vor Java – Was sind die beliebtesten Programmiersprachen?

GitHub, der wohl meist genutzte Code-Hosting-Dienst zur kollaborativen Versionsverwaltung, hat kürzlich eine Grafik veröffentlicht, die verdeutlicht, welche Programmiersprachen bei den auf der Plattform gehosteten Projekten am beliebtesten sind.

GitHub-Grafik

Ranking der beliebtesten Programmiersprachen auf GitHub von 2008 bis in die Gegenwart
(Bildquelle: GitHub)

Ranking der beliebtesten Programmiersprachen

GitHub hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2008 zur weltweit bedeutendsten Hosting-Plattform, insbesondere für Open-Source-Projekte, entwickelt. Deshalb ist die Auswertung ein guter Indikator dafür, wie sich die Programmiersprachenlandschaft in den vergangenen Jahren entwickelt hat.

Die Grafik zeigt, wie häufig welche Sprache bei GitHub-Projekten von 2008 bis in die Gegenwart angewandt wurden. Berücksichtigt wurden dabei sowohl öffentliche als auch private Repositories.

Das Ergebnis: JavaScript ist die derzeit beliebteste Programmiersprache auf GitHub, gefolgt von Java auf dem zweiten Platz und Ruby auf Platz drei.

Ein einheitliches Ranking, welche Programmiersprache am beliebtesten ist oder am häufigsten genutzt wird, gibt es nicht. Allerdings kommen auch andere Rankings, wie z. B. der TIOBE Index, das RedMonk Ranking, der GULP IT Projektmarktindex oder die Daten von CodeEval, einer Community von rund 25.000 Entwicklern, auf ähnliche Ergebnisse wie die aktuelle GitHub-Auswertung.

Der Gewinner: JavaScript

JavaScript führt das Ranking an. Dies ist nicht weiter überraschend, da sich JavaScript sich zu der Sprache des Web entwickelt hat und Projekte aus der Webentwicklung weit verbreitet sind auf GitHub. Aus diesem Grund hat die Sprache PHP, die vor allem für die Entwicklung von Websites und serverbasierten Webanwendungen eingesetzt wird, sich auch konstant auf Platz 4 halten können.

Aktuell (noch?) nicht im Ranking vertreten ist Apples Programmiersprache Swift. Dies könnte sich in Zukunft allerdings ändern – Swift wird nämlich bald auch als Open-Source-Sprache zur Verfügung stehen. Zudem nimmt die Popularität von iOS-Geräten stetig zu, sodass die Sprache wohl weiter an Bedeutung gewinnen wird.

Die Erfolgsgeschichte von Java

Die Programmiersprache Java, die auch bei der LMIS AG zu den meistgenutzten Sprachen zählt, hat es von Platz 7 im Jahr 2008 inzwischen auf Platz 2 des Rankings geschafft (siehe blaue Linie). Dieser Wandel ist darauf zurückzuführen, dass Java inzwischen selbst quelloffen ist. Deshalb hält die Sprache nun zunehmend auch in Open-Source-Projekten auf GitHub Einzug.

Warum sind der Klassiker C und deren Varianten C++ und C# im Ranking so weit unten?

Auch für den Klassiker C sowie deren Weiterentwicklungen C++ und C# ist ein Aufwärtstrend zu beobachten. Dennoch haben es die Varianten der Programmiersprache C „nur“ auf die Plätze 7 bis 9 des GitHub-Rankings geschafft. Grund hierfür könnte sein, dass insbesondere die .NET-Sprache C# genau wie Java viele Jahre für Closed-Source-Entwicklung stand. Auch wenn Microsoft sich zunehmend in Richtung Open Source entwickelt, wird C# genau wie C und C++ nach wie vor eher im Enterprise-Umfeld eingesetzt. In Unternehmen werden jedoch oftmals zentralisierte Versionsverwaltungssystemen wie CVS, SVN oder Git eingesetzt anstatt die Projekte über GitHub zu hosten. Daher landen diese C und deren Weiterentwicklungen trotz einer weltweit hohen Verbreitung der Sprachen im GitHub-Ranking verhältnismäßig weit unten.

Am Beispiel von C wird deutlich, dass ein Ranking wie das von GitHub keine repräsentative Darstellung der Verbreitung von Programmiersprachen darstellt, sondern lediglich einen Einblick in die Popularität geben kann. Und wenn man Entwickler befragen würde, welches die beliebteste Sprache ist, sähe das Ergebnis vermutlich noch einmal ganz anders aus.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Lösung kann als Ziffer oder Wort gegeben werden. *