Agile Softwareentwicklung

Software Engineering beschreibt die Entwicklung unserer Kernkompetenz – die Erstellung von Software.

Dazu zählen zahlreiche weitere Prozesse:

Integration von Standardprodukten

LMIS-AG-Business-Intelligence-BI-Osnabrueck-Reporting_900px

Es muss nicht immer eine Neuentwicklung sein. Halten Sie Ihre zentralen IT-Anwendungen auf dem aktuellen technischen Stand, um dauerhaft wettbewerbs- und zukunftsfähig bleiben zu können. Wir aktualisieren Ihre Altsysteme zu modernen IT-Lösungen.

Gerade im Bereich der automatisierten Vertragsabschlüsse, insbesondere bei Einsatz intelligenter Systeme ohne manuelle Interaktion im B2B-Bereich, kommen mit sogenannten Smart Contracts, bisher ungeahnte Geschäftspotentiale zum Tragen.

Haben Sie bei Ihren individuellen Prozessen den Eindruck, dass Standardsoftware nicht zu 100 Prozent das bietet, was Sie benötigen? In diesem Fall kommt eine Individualsoftware zum Einsatz, die exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und keine jährlichen Lizenzgebühren benötigt. Mit der optimalen Anpassung an konkrete Anforderungen tragen solche Anwendungen maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens bei. Wir unterstützen Sie bei der Konzeptionierung, Umsetzung und Produktivsetzung der Desktop- oder Web-Anwendung oder mobilen App.

Mit einer optimal abgestimmten Individuallösung können Sie Ihre Kosten senkenRisiken minimieren und die Geschäftsabläufe optimieren. Sie bilden damit die Grundlage für operative und strategische Managemententscheidungen.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre individuellen Prozesse und Abläufe optimal zu nutzen. Dafür analysieren wir Ihre Arbeitsweise, identifizieren die notwendigen IT-Anwendungen und setzen diese mit Ihnen zusammen um.

Web-, Mobile und Desktop Entwicklung

Web-Anwendungen

Traditionell sind Web-Anwendungen im Office-Bereich zumindest bis heute nicht vollständig wegzudenken. So ist es nicht verwunderlich, dass typische Büroanwendungen wie Outlook, Word oder Excel als Clientprogramm präferiert werden. Desktop-Anwendungen werden vor allem eingesetzt, wenn

  • komplexe und rechenintensive Vorgänge innerhalb der Anwendung abgebildet werden müssen.
  • Hardwarekomponenten des Computers angesprochen werden (z. B. Kartenleser).
  • Betriebssystemkomponenten in die Anwendung integriert werden (z. B. Systembenachrichtigungen).
  • bestehende Alt-Anwendungen modernisiert werden ohne erneuten Schulungsbedarf.
  • eine grundsätzliche Offline-Fähigkeit benötigt wird.

Wir identifizieren mit Ihnen anhand der gegebenen Kriterien, ob es für Ihren Anwendungsfall die richtige Entscheidung ist, eine voll-integrierbare Desktop-Anwendung zu entwickeln.

Desktop-Anwendungen

Browserbasierte Desktop-Anwendungen sind seit einigen Jahren stark im Kommen. Dies liegt unter anderem daran, dass die Möglichkeiten der Webentwicklung in den letzten Jahren stets fortschrittlicher und damit die Anwendungen anspruchsvoller wurden. Mobile Anwendungen haben die nachfolgenden Vorteile:

  • Es findet keine lokale Installation statt. Aktualisierungen können zentral auf einem Server durchgeführt werden.
  • Die Anwendungen sind in der Regel auf jedem Betriebssystem lauffähig.
  • Der Zugriff auf Webanwendungen kann lokal im Intranet oder auch im Internet gewährleistet werden, falls notwendig.
  • Bestehende Alt-Anwendungen können modernisiert werden ohne erneuten Schulungsbedarf.

Alle oben genannten Punkte haben allerdings eine gemeinsame Grundvoraussetzung. Es muss eine aktive Verbindung zum Server geben. Kann dies gewährleistet werden, ist die Entwicklung einer Business-Anwendung für den Browser eine eventuell sinnvolle Variante.

Mobile Apps

Mobile Apps sind in der heutigen Zeit im Alltag nicht mehr wegzudenken. Moderne Smartphones und Tablets ermöglichen den Nutzern im privaten und beruflichen Umfeld ein hohes Maß an Flexibilität. So können Unternehmensdaten und Anwendungen von überall aus genutzt bzw. auf diese zugegriffen werden. Oft ist die mobile App auch Teil einer größeren Unternehmenslösung, konzipiert für den mobilen Einsatz. Auch im Bereich der IoT sind mobile Apps ein ganz wesentlicher Faktor. Vorteile bei dem Einsatz mobiler Anwendungen sind:

  • Zugriff auf Unternehmensdaten von nahezu jeder Lokation, z. B. wichtig für Außendienstmitarbeiter.
  • Integration in das Smartphone (bring your own device), sodass Mitarbeiter nicht mehrere Endgeräte unterwegs nutzen müssen.
  • Möglichkeit einer Benachrichtigung bei wichtigen Ereignissen (Push Benachrichtigungen).

Mobile Apps können speziell für das jeweilige Smartphone oder Tablet entwickelt werden und damit exklusiv die Hardware-Vorteile des Endgeräts nutzen oder als hybride Anwendung unabhängig vom Gerät zur Verfügung gestellt werden.

Wir identifizieren mit Ihnen gemeinsam, welche Entwicklungsform sich für den jeweiligen Anwendungsfall anbietet.

lmis-ag-softwareentwicklung-it-unternehmen-osnabrueck-it-leistungen-mobile-apps

Anforderungs- und Prozessanalyse

LMIS-AG-Digitale Transformation-BI

Geschäftsprozessoptimierung

Funktionierende IT-Services sind zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor für die Wertschöpfung Ihres Unternehmens geworden. Geschäftsprozesse bedürfen einer reibungslosen und hochverfügbaren IT-Infrastruktur sowie einer abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit – und genau dort besteht in zahlreichen Unternehmen noch Nachhol- bzw. Optimierungsbedarf.

Prozessoptimierung dient dazu, die Effizienz und Effektivität bestehender Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse in Ihrem Unternehmen IT-gestützt zu verbessern. Hierbei identifizieren wir die IST-Situation der Prozesse und entscheiden gemeinsam mit Ihnen, ob eine Prozessverbesserung oder eine Prozesserneuerung unter Hinzunahme der IT-Systeme sinnvoll erscheint.

Wir analysieren Ihre Projekte mit dem nötigen Weitblick sowie umfassender Expertise und können somit über Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Umsetzung beraten. Gerne entwickeln wir auch individuelle Lösungsansätze zur Konzeptionierung und Implementierung und sprechen technologische Empfehlungen aus.

Schulung & Dokumentation

In der LMISacademy führen wir für Sie Schulungen durch. Unsere erfahrenen IT-Experten sind im wörtlichen Sinne Trainer-on-the-Job. Das heißt, sie kommen aus der Praxis und lassen Sie in den Seminaren an ihrem Wissen teilhaben. Gerne lassen sie dabei individuelle Fragestellungen in das Seminar einfließen.

Die Dozenten der LMISacademy sind nicht nur fachlich hochkompetent, sondern verfügen darüber hinaus auch über exzellente didaktische Fähigkeiten. Bei uns bekommen Sie praxisnahe Hilfestellungen, wenn es um Ihre individuellen IT-Probleme geht.

Für das leibliche Wohl und Begleitmaterial ist natürlich bei jedem Seminar gesorgt. Gerne kümmern wir uns darüber hinaus auch um eine Hotelreservierung.

Und falls kein passender Termin dabei sein sollte, organisieren wir gerne für Sie einen individuellen Termin oder führen eine Inhouse-Schulung durch. Sprechen Sie uns an!

LMIS AG Softwareenwicklung IT Osnabrueck Schulung interne Weiterbildung

Wartung & Pflege

Monitoring Ihrer IT-Systeme

Das Monitoring gibt uns die Möglichkeit, die Stabilität und Auslastung Ihrer Systeme kontinuierlich zu überprüfen. Dadurch sind wir in der Lage, Fehlfunktionen und Auslastungsspitzen zu identifizieren, bevor sie auftreten. Wir wenden dabei für das System individuell abgestimmte Heuristiken und Schwellwerte an, die uns aktiv auf signifikante Änderungen in der Stabilität des Systems hinweisen. Dadurch sind wir in der Lage, proaktiv zu agieren, statt nur zu reagieren.

Betrieb der Systeme

Im Betrieb sorgen wir für alle Standardtätigkeiten, die im Rahmen einer Software im täglichen Betrieb anfallen. Hierzu zählen beispielsweise

  • Regelmäßige Prüfung und Sichtung von Logdateien zur Identifikation von Systemwarnungen und möglichen Fehlern.
  • Korrigieren von Datenbankbeständen, sofern diese nicht mehr die korrekte Konsistenz aufweisen.
  • Aktualisieren Ihrer Software und ggf. Betriebssysteme gemäß zuvor definierter Releasepläne oder wichtigen Sicherheitsupdates.
  • Absprachen mit Softwareherstellern und ggf. weiteren Dienstleistern zur Aktualisierung des Gesamtsystems.

IT-Support

Der Einsatz von Softwareprodukten erfordert in der Regel einen gewissen Unterstützungsbedarf. So haben möglicherweise Endanwender Fragen zur konkreten Benutzung der Software oder Ihre eigene IT-Abteilung benötigt Unterstützung bei einer technischen Problemstellung. Wir bieten Ihnen für diesen Anwendungsfall kompetente Unterstützung an.

  • Supportanfragen über ein Ticketsystem
  • Telefonische Supportanfragen
  • Supportanfragen via E-Mail

Je nach Anfrage wird diese entweder direkt vom 1st Level Support vollständig bearbeitet oder ggf. an tiefergehende Support Level zur weiteren Bearbeitung weitergeben.

24/7

Nicht jedes System Ihres Unternehmens benötigt eine vollständige 24/7 Verfügbarkeit. Oftmals ist es ausreichend, wenn eine Anwendung zu den Kernzeiten verfügbar ist und Support geleistet wird. In allen anderen Fällen bieten wir Ihnen eine 24/7 Rufbereitschaft an, die Sie nicht nur zu jeder Zeit bei der Klärung von Problemen unterstützt, sondern auch aktiv Systemfehler in den Nebenzeiten identifiziert und behebt – möglicherweise sogar bevor dieser Fehler im Unternehmen bemerkt wurde.

Scrum & Kanban

Klassische Vorgehensweise

In einem Pflichtenheft beschreiben wir im Detail, wie wir Ihre Anforderungen und Herausforderungen lösen werden. Gleichzeitig wird ein gemeinsames Verständnis entwickelt, was Ziel des Ganzen ist und wie es umgesetzt werden soll – insbesondere, wenn nicht zuvor ein sogenanntes Lastenheft erstellt worden ist.

Organisatorische Vorarbeiten

Bei der Erstellung eines Pflichtenhefts werden zunächst organisatorische Vorarbeiten durchgeführt, um den Erfolg des gemeinsamen Vorhabens sicherzustellen. Sie bilden die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen uns und Ihnen.

Zunächst werden im Rahmen eines Kickoff-Meetings die Anforderungen, Rahmenbedingung, Ziele und Herausforderungen erörtert. Zudem werden  Ansprechpartner und deren Stellvertreter definiert, um verlässliche Kommunikationskanäle zu besitzen.

Anforderungserfassung

In der darauffolgenden Phase der Anforderungserfassung werden iterativ und inkrementell die entsprechenden Requirements anhand der durchgeführten Abstimmungen mit den jeweiligen Ansprechpartnern grob erarbeitet, sodass als Arbeitsartefakt ein Grobentwurf eines Pflichtenhefts sukzessiv erstellt wird.

lmis-ag-so-einfach-ist-scrum

Agile Vorgehensweise

Scrum

Im Rahmen der agilen Entwicklung liegt der Fokus auf dem Produkt und weniger auf dem Prozess der Umsetzung. Nichtsdestotrotz werden Ihre Anforderungen zusammen mit einem Product Owner als User Stories in einem Product-Backlog erfasst und so die Anforderungen mit dem höchsten Business-Mehrwert identifiziert, wie auch ein gemeinsames Verständnis der zu realisierenden Lösung geschaffen. Als ein agiles und hilfreiches Entwicklungstool setzen wir dabei auf Scrum.

Anforderungsanalyse und Priorisierung

Im Rahmen von User Story Workshops werden Ihre Anforderungen mit Hilfe von speziellen Analysetechniken erarbeitet und in einem zentralen Backlog gesammelt. Sie entscheiden – mit der Unterstützung eines professionellen Product Owners – welche User Stories den für Sie größten Business-Mehrwert haben. Diese Stories werden entsprechend hoch priorisiert, so dass sichergestellt ist, dass das Produkt immer den für Sie größten Mehrwert liefert.

Iterative Umsetzung

Entgegen der klassischen Entwicklung sind Sie im Rahmen der iterativen Softwareentwicklung Teil des Entwicklungsprozesses und immer nah am Produkt und der Entstehung.

LMIS AG - LET'S MAKE IT SMARTER © - Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 - TÜV Rheinland