DevOps

Weder Tool, noch Software, Methodik, Prozess oder Technologie – DevOps ist nichts von alledem. Stattdessen handelt es sich hierbei um einen Prozessverbesserungsansatz mit bestimmten Prinzipien, den wir in unsere Unternehmenskultur integriert haben und langfristig verfolgen.

Was ist DevOps?

Während Development (Dev) für die Softwareentwicklung steht, kennzeichnet Operations (Ops) den IT-Betrieb. Es gilt, beide Bereiche miteinander zu kombinieren, um eine umfassende Prozessoptimierung zu ermöglichen, die die Entwicklung von Softwarelösungen und die Administration von IT-Systemen umfasst.

Dass Unternehmen wie etwa Netflix, Amazon oder Facebook die DevOps-Grundsätze bereits berücksichtigen, lässt darauf schließen, dass sich diese Herangehensweise als neuer Branchen-Standard der Softwareentwicklung etabliert.

Auch wir nutzen das DevOps-Potenzial, um Herausforderungen im IT-Umfeld zu meistern.

DevOps bei der LMIS AG

Wir wenden den DevOps-Ansatz an, um agile Methoden der Softwareentwicklung auch auf den IT-Betrieb zu übertragen. Darüber hinaus werden Standardmodelle, die von unserem Application Management-Team und unseren IT-Developern genutzt werden, miteinander verknüpft. Folglich sind die Verfahren im gesamten Software-Prozess identisch, was eine effizientere Zusammenarbeit der Abteilungen möglich macht.

Merken

Merken

Was ist die agile SCRUM-Methode?

SCRUM ist eine agile Entwicklungsmethode, mit der wir effizient IT-Projekte realisieren, indem wir anstelle von starren Regeln auf Flexibilität setzen. Mit regelmäßigen Sprints fokussieren wir die selbstständige Organisation der beteiligten Teams, die somit dynamisch und unter gekonntem Einsatz der Scrum-Werkzeuge eine Lösung entwickeln, die den Kundenwünschen entspricht.

Marco Barenkamp

Softwareentwicklung und IT-Betrieb werden erfahrungsgemäß als grundverschiedene Bereiche wahrgenommen. Durch DevOps erfolgt ein Schulterschluss beider Abteilungen, wodurch wir auf neue Anforderungen schneller, flexibler und auch kostengünstiger reagieren können.

Marco BarenkampVorstandsvorsitzender der LMIS AG

Von den DevOps-Vorteilen, wie kürzeren Release-Zyklen und stabilen IT-Lösungen profitieren alle Beteiligten:

  • Unsere Kunden erhalten deutlich schneller die gewünschten veränderten Funktionen.

  • Unsere IT-Developer schätzen, dass sich die Inbetriebnahme der Software nicht länger durch verborgene Prozesse und Werkzeuge des IT-Betriebs verzögert.

  • Die Application Manager sind nun Teil des agilen Entwicklungsprozesses und somit an der laufenden Interaktion zwischen Entwicklern und Auftraggebern beteiligt. Das agile Verfahren dehnt sich auch auf Deployment und Betrieb aus.

Bildquelle: Modfizierte Grafik auf Grundlage von:
Kharnagy Lizenz: Attribution-Share Alike 4.0 International

DevOps folgt einem Lebenszyklus der Software-Entwicklung. Den Kern dieser Methode bildet das Team und die Art und Weise, wie sie zusammenarbeiten. Kurzum: Die Ideen der agilen Entwicklungsmethoden wurden durch DevOps um zwischenmenschliche Komponenten ergänzt.

Merken

Michael Meitsch

Die Aufgabe des Application Managements besteht darin, die vom Developer-Team gelieferte Software auf der Produktivumgebung für den Kunden verfügbar zu machen, was das Deployment neuer Releases und die Sicherstellung des laufenden Betriebs umfasst. Somit tragen wir eine unmittelbare Verantwortung für die Verfügbarkeit der Applikationen. Doch agile Methoden wurden bis dato vor allem durch die Kollegen der Softwareentwicklung eingesetzt. Indem wir den modernen DevOps-Leitgedanken in unseren Arbeitsalltag integrieren, kommen diese Methoden nun auch im Betrieb zu tragen.

Michael MeitschLeitung des Application Managements der LMIS AG

Wie wirkt sich DevOps auf die Qualität der Software aus?

DevOps ist streng genommen nicht nur eine Kombination aus Softwareentwicklung und Operations, da auch der Bereich der Qualitätssicherung involviert ist. Diese Instanz steuert u. a. die verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten – was wiederrum zur Steigerung von Software-Qualität und Entwicklungsgeschwindigkeit beiträgt.

Bildquelle: Modfizierte Grafik auf Grundlage von:
Kharnagy Lizenz: Creative Commons by-sa 3.0 de 

Die Anwendung gewinnt an Qualität, da sie schnell und präzise an aktuelle Anforderungen angepasst werden kann.

Unsere LMIS AG versteht DevOps als Bestandteil der Unternehmenskultur, die nicht „gemacht“, sondern nur langfristig gelebt werden kann. Wie auch andere erfolgreiche DevOps-Anhänger, verfolgen wir das Ziel einer schnellen Umsetzung von hochwertiger und stabiler Software. Alle Beteiligten sind sich bewusst, dass wir die Vorteile nur nachhaltig erzielen, wenn wir uns an der kontinuierlichen Verbesserung beteiligen und unsere Arbeit danach ausrichten.

Dass wir qualitätsorientiert denken und handeln, bestätigt auch das erfolgreiche Audit nach DIN EN ISO 9001:2015. Darüber hinaus bescheinigt der Standard, dass sich unser Qualitätsmanagement in einer stetigen Steigerung der Leistungsfähigkeit widerspiegelt.

Merken

Merken

Zur Übersicht unserer Leistungen