LMIS Event: Java und .NET Coding Dojo

„Developers should practise on small, not job related code base repeatedly so that they can master their profession like musicans.“ So formuliert David Thomas, Autor von „The Pragmatic Programmer“, die Idee vom gemeinsamen Programmieren. Thomas hat das sogenannte Coding Dojo seinerzeit ins Leben gerufen, bei dem das gemeinsame Entwickeln an kleinen Aufgaben im Vordergrund steht.

Ab 2017 werden wir bei der LMIS AG regelmäßig Coding Dojos veranstalten, zu denen wir Kunden, Kooperationspartner und Mitarbeiter der LMIS AG sowie interessierte Softwareentwickler und Studierende herzlich einladen. Unter der Leitung von Sascha Dömer, unserem Leiter der Softwareentwicklung, wird abwechselnd in den Programmiersprachen Java und .NET entwickelt.

Die Veranstaltungen finden in unserem Osnabrücker Hauptsitz am Neumarkt 1 statt und sind jeweils auf 15 Teilnehmer begrenzt.

 

  • Wie läuft ein Coding Dojo ab?

  • Was ist eine Kata?

  • Welchen Vorteil bietet TDD?

Sascha Dömer beantwortet diese Fragen in einem interessanten Video. Zudem nennt er viele weitere Gründe, die für eine Teilnahme an unseren Coding Dojos sprechen:

Ein Coding Dojo kann in verschiedenen Spielarten durchgeführt werden.

Eine Möglichkeit ist das sogenannte Mob-Programming, bei dem nur einer der Teilnehmer die Tastatur bedient und somit als Code Monkey fungiert, indem er die Ideen der anderen in den Computer tippt. Die anderen Entwickler können sich voll und ganz auf die Lösung der Aufgabe und auf den Code konzentrieren.

Coding Dojos können aber auch via Pair-Programming im Randori-Modus stattfinden.

Dabei bestimmt der Navigator eines Teams, was in der Iteration entwickelt wird, während der Driver die Ansagen des Navigators an der Tastatur und Maus ausführt. Nach einem festgelegten Zeitintervall von drei bis acht Minuten findet ein Wechsel innerhalb des Teams statt: Der Navigator übernimmt die Tastatur und wird selbst zum Driver während ein neuer Navigator aus dem Publikum in das Pair wechselt und der vorherige Driver die Zuschauerrolle einnimmt. So wird in mehreren Iterationen das Problem stückchenweise gelöst.

Darüber hinaus gibt es weitere spannende Durchführungsarten, die wir in unseren Coding Dojos gerne anwenden möchten. Und in jedem Fall findet anschließend eine Retrospektive statt, d. h. die kritische Reflexion verschiedener Vorgehensweisen und Ansätze. Als Ergebnis zählt demnach auch die Erkenntnis, dass etwas falsch gelaufen ist. Somit kann jeder Teilnehmer seine Stärken und Schwächen einschätzen.

Sascha Dömer

„Sowohl unerfahrene als auch erfahrene Entwickler können von dieser Art des gemeinsamen Programmierens profitieren. Denn die Lerneffekte, so haben es vergangene Coding Dojos gezeigt, sind sehr umfangreich. So kann das Test Driven Development im geschützten Rahmen optimal ausprobiert und trainiert werden. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer vieles über Refactoring-Tools und den richtigen Zeitpunkt dafür. Natürlich wird auch die Kommunikation gefördert und da gemeinsam eine Lösung erarbeitet wird, beschäftigen wir uns mit ganz unterschiedlichen Coding Styles, sprich Formatierungen, Namensgebungen oder Design Pattern.“

Sascha DömerLeiter der Softwareentwickler unserer LMIS AG und Organisator der Coding Dojos

LMIS-AG_Coding Dojo 2017 Softwareentwicklung Programming_2

Schon gewusst?

Am Global Day of Coderetreat haben wir erstmalig eine Randori-Session als Livestream übertragen. Dieser kann als Video-on-Demand hier nachträglich angeschaut werden:

Wann?

Jeden 4. Montag im Monat von 19.00 bis ca. 22.00 Uhr

[Java] Coding Dojos

  • Mo, 27.2.2017

  • Mo, 24.4.2017

  • Mo, 26.6.2017

  • Mo, 28.8.2017

  • Mo, 23.10.2017

[.NET] Coding Dojos

  • Mo, 27.3.2017

  • Mo, 22.5.2017

  • Mo, 24.7.2017

  • Mo, 25.9.2017

  • Mo, 27.11.2017

Wo?

Hauptsitz der LMIS AG
Neumarkt 1
49074 Osnabrück

Informationen zur Anfahrt sind hier zu finden: https://www.lmis.de/kontakt/anfahrt/

Wer kann teilnehmen?

Kunden, Kooperationspartner und Mitarbeiter der LMIS AG sowie interessierte Softwareentwickler und Studierende.
Für jedes Event stehen nur 15 Plätze zur Verfügung.

Was muss mitgebracht werden?

Sinnvoll sind Stift und Papier, die restlichen Materialien werden gestellt. Getränke stehen ausreichend zur Verfügung.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der entsprechenden Programmiersprache, sprich Java oder .NET.

Wir freuen uns auf Sie!

Melden Sie sich gerne bei uns, wir beantworten Ihre Fragen zum Coding Dojo auch telefonisch unter +49 (0) 541 200 690-0 oder per E-Mail.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Lösung kann als Ziffer oder Wort gegeben werden. *